Acai hat pünktlich zu ihrem 2. Geburtstag einen noch kleinen Mann an ihre Seite bekommen. Eigentlich sollte es erst 2007 soweit sein, aber es kommt ja immer anders als man denkt.

Als Klein-Baayo das Licht der Welt erblickte, konnten wir ihm nicht widerstehen, zumal wir uns als weiteren Hund auf eine Livernose "eingeschossen" hatten. Der kleine Mann ist der erstgeborene Livernose-Ridgeback von insgesamt 4 aus dem B-Wurf Xarit d` Afrique unserer Züchter Silvia u. Holger Dilk. Er hat einen braunen Nasenspiegel und bernsteinfarbene/teils grüne Augen.

Aber auch Acai unterstrich unsere Entscheidung für Baayo, in dem sie sich ihn als ersten Welpen des Wurfs ausgesucht hat, um mit ihm zu spielen.

 

 

Name: Baayo Xarit d` Afrique (Übersetzung: das Glück gefunden)
Zum Pedigree

geb. am: 24.03.2006 um 14:06 Uhr mit 329 g

Gewicht und Größe (siehe Tabelle unten) ~ 39 kg bei 69,4 cm

Eltern: (Rüde) Ch. Nyassa Khami Lynes; (Hündin) Vizara Holland Safara

Züchter: Silvia u. Holger Dilk

Kennel: Xarit d`Afrique

Zuchttauglich: nein / 3. Crown

 

Die Livernose gelten als sanfter im Wesen, ob das so ist, werden wir bald wissen :-). Momentan ist Baayo noch ein sehr aktiver und oftmals zerstörungswütiger Welpi. Unachtsam liegen gelassene Zeitungen z. B. zerpflückt er in die kleinsten Einzelteile. Auch sind Häufchenbeutel sehr gut zum Zerreißen geeignet. Das sind bislang das kleinere Übel. Unsere Couch und deren Polster ist mittlerweile ein Gesamtkunstwerk an Löchern. Noch können wir diese auf den Sitzflächen gut mit schicken Decken kaschieren.
Update nach einem Jahr Livernose: Baayo ist tatsächlich ein im Wesen ruhiger und sanfter Rüde.
Update nach 2 Jahren Livernose: Keine Veränderung von Baayo. Er hat die Sonne im Herzen und liebt jeden, ob Mensch oder Hund.
Update nach 4 Jahren Livernose: Baayo ist nun erwachsen. Noch immer ist er ein sehr ruhiger und gelassener Hund. Ob´s an der Nase liegt?

Baayo beschreibt man ganz einfach mit: Hans Dampf in allen Gassen

Er ist Neuem gegenüber aufgeschlossen, nicht ängstlich und er hat immer einen im Sinn. Er ist sehr lernfreudig, aber auch eigensinnig. Wenn er nicht mehr mag, da kann das Leckerchen noch so gut sein, er boykottiert alles. Seinen Spitznamen Bärli hat er sich verdient, weil er gern mal brummt beim schlafen, beim räkeln oder auch zur Begrüßung.

Von Acai hat er sich viel abgeschaut. Mittlerweile sind beide super Langschläfer und nur mit Mühe aus den Betten zu kriegen. Auch ist er genauso verfressen wie sie.

Im Gegensatz zu Acai, die von der Couch alles im Blick behält, verbringt er gern seine Zeit auch allein im Garten und döst vor sich hin und beobachtet, was so alles um ihn herum passiert. Stunden kann er am Zaun sitzen und die Kühe auf der Weide gegenüber beobachten.

Leider liebt Baayo das Auto fahren überhaupt nicht. Sobald es in Richtung Auto geht, fängt er an zu speicheln und zu schäumen. Während der Fahrt wird auch permanent getropft und geschäumt. Sobald der Wagen kurze Zeit steht, geht es ihm auch besser. Geht die Fahrt weiter, beginnt das alte Spiel. Mal schauen, ob wir ihm das noch schmackhafter machen können. Wir werden weiter berichten.
Zwischenstand nach 5. Monaten: Auto fahren ist immer noch total schrecklich. An unseren Autos im Carport möchte er im Schweinsgalopp vorbeirennen. Fremde geparkte Kombis am Spazierweg sind mittlerweile nicht mehr schlimm.
Stand nach einem Jahr: Eine kleine Verbesserung. Wir können einigermaßen vernünftig an unseren Autos im Carport vorbei gehen, ohne dass er uns prompt auf die Straße schleift. Er steigt mittlerweile ohne Theater in das Auto ein.

Stand nach 2 Jahren: Wir haben uns ein neues Auto gekauft und was sollen wir sagen, Baayo findet es gut. Mit diesem Wagen hat er keine Probleme mehr beim fahren. Es ist so toll!!

Stand nach 5 Jahren: Es war mal wieder ein neuer Wagen fällig und die große Frage, was tun wir Baayo noch besseres. Nun fahren wir einen Automatik, die Fenster im Kofferraumbereich sind tiefer, so dass er beim Liegen rausschauen kann.
Eine große Deutschlandtour mit 4.000 km in 3 Wochen haben die beiden super gut überstanden. In diesem Wagen legt Baayo sich sofort hin und ist richtig entspannt. Wenn wir zum Angeln sind und der Wagen am See direkt mit steht, liegt er zum Schlafen auch gern dort drin. Das es so gut wird, hätten wir nicht gedacht.

 

Wir räumen hiermit mit der Aussage auf, dass die Ridgebacks wasserscheu sind. Baayo findet Wasser toll, ob im Pool im Garten oder in der Ostsee. Er ist eine Wasserrate, im Stöckchen retten ist er ganz groß. Aber hinterher muss er sich immer wie ein Wilder überall trockenschrubbeln, ob im  Strandsand oder auf dem Rasen. Wie er danach dann aussieht, braucht man nicht beschreiben. Einfach super!

 

Vielen Dank für das Foto an Susanne u. Andreas Franzen mit Ben Lynes (Bruder von Baayo).


Der Jagdtrieb von Baayo ist wesentlich höher als bei Acai. Wildtiere sind sehr interessant. Fährten im Wald findet er sehr schnell und ist dann Feuer und Flamme. Obwohl er Katzen bei den Züchtern in der Prägephase kennen gelernt hat, und zwar, dass sie sehr scharfe Krallen haben, findet er die fremden freilaufenden Miezen super spannend. Liebend gern würde er sie mal von dichtem inspizieren.

Auch Baayo wird von Stefan zum VDH anerkannten Begleithund ausgebildet. Er hat den will to please und macht seine Sache super, wenn es um Unterordnung auf dem Hundeplatz geht. Und auch hier: mit der richtigen Motivation klappt es besser.
Parallel dazu beschäftigen wir auch Baayo im Turnierhundesport.
 

Wachstumsentwicklung:

Datum

Gewicht

Größe

1. Tag

329 g

 

1. Woche

710 g

 

2. Woche

1.370g

 

3. Woche

2.020 g

 

4. Woche

2.830 g

 

5. Woche

3.910 g

 

6. Woche

4.980 g

 

7. Woche

6.480 g

 

8. Woche (19.05.20006)

7.8 kg

 

30.05.2006

8.5 kg

38 cm

06.06.2006

9.7 kg

40 cm

11.06.2006

11.2 kg

42 cm

16.06.2006

11.7 kg

43 cm

23.06.2006

13.2 kg

45,5 cm

02.07.2006

15.2 kg

46,5 cm

12.07.2006

16,9 kg

49,4 cm

23.07.2006

18,0 kg

52,0 cm

31.07.2006

19,7 kg

54,2 cm

06.08.2006

20,5 kg

56,0 cm

20.08.2006

22,8 kg

58,0 cm

29.08.2006

25,7 kg

59,3 cm

10.09.2006 26,8 kg 60,3 cm
20.09.2006 28,0 kg 61,0 cm
05.10.2006 29,3 kg 62,8 cm
23.10.2006 30,6 kg 64,4 cm
08.12.2006 32,9 kg 67,0 cm
14.01.2007 32,0 kg 67,6 cm
11.02.2007 35,4 kg 68,3 cm
11.03.2007 36,8 kg 69,4 cm
02.05.2007 36,0 kg 69,4 cm
26.06.2007 36,9 kg 69,4 cm
03.10.2007 35,5 kg 69,4 cm
03.08.2008 36,4 kg 69,4 cm
15.12.2008 38,6 kg 69,4 cm
09.10.2011 39,0 kg 69,4 cm